Zähne einfach zuhause aufhellen

Merkblätter: Weiße Zähne

Zähne wirksam aufhellen

Haben Sie Zahnverfärbungen und trauen sich nicht mehr zu lächeln? Wenn die Verfärbung des Zahnschmelzes oberflächlich ist, können die Zähne wieder aufgehellt werden. Sie können Ihren Zahnweißton mit einfachen Behandlungen zu Hause verbessern.

AUFHELLENDE ZAHNPASTA FÜR WEISSERE ZÄHNE

Zahnschmelz ist wie ein Spiegel. Er reflektiert das Licht. Mit der Zeit geht seine Reflexionsfähigkeit zurück. Aufhellende Zahnpasta macht die Zahnoberfläche glatter und dadurch leuchtender. Somit verändert aufhellende Zahnpasta die Farbe der Zähne nicht. Sie poliert stufenweise ihre Oberfläche, damit sie glänzt.

→ Praktische Hinweise

Aufhellende Zahnpasta kann aggressiv sein. Probieren Sie zusätzlich zum Zähneputzen mit Ihrer normalen Zahnpasta die Mundspülung LISTERINE® ZAHNSTEINSCHUTZ. Dank der Zinkchlorid-Formel bekämpft diese starke Mundspülung Verfärbungen und erhält das natürliche Weiß der Zähne, indem sie die Neubildung von Zahnstein hemmt.

ZAHNAUFHELLUNGS-SETS FÜR GELBE ZÄHNE: ERGEBNISSE UND VORSICHTSMASSNAHMEN

Zahnaufhellungs-Sets können leicht zuhause verwendet werden, wenn die Verfärbung der Zähne auf äußeren Faktoren beruht (Speisen, Zigaretten etc.). Sie enthalten Produkte, die nach dem Putzen direkt auf die Zähne aufgetragen werden. Diese Produkte basieren auf Substanzen, die Wasserstoffperoxid (sauerstoffreiches Wasser) enthalten oder freisetzen. Ihre Konzentrationen sind niedriger als bei Produkten, die bei zahnärztlichen Eingriffen verwendet werden. Je nach Konzentration, Einwirkzeit des Produkts und Häufigkeit der Anwendung ist die Wirksamkeit dieser Produkte länger oder kürzer, mehr oder weniger intensiv und kann zu Hypersensitivität von Zähnen, Veränderungen des Zahnschmelzes und Irritationen führen. 

Als Vorsichtsmaßnahme:

  • Bevor mit einer Behandlung die Zähne aufgehellt werden, sollte eine Untersuchung durch den Zahnarzt erfolgen.
  • Verwenden Sie Ihr Zahnaufhellungs-Set auf gesunden Zähnen.
  • Beschränken Sie die Dauer und Häufigkeit der Anwendung, um eine Veränderung des Zahnschmelzes zu verhindern.
  • Lesen Sie sich die Anweisungen immer aufmerksam durch.

→ Praktische Hinweise

Warnung! Vor der Verwendung von reinem Bikarbonat wird dringend abgeraten, da es sehr aggressiv ist. Es trägt den Zahnschmelz zu schnell ab, was unumkehrbare Folgen hat! Ähnliche negative Folgen kann Zitronensaft haben. Er wirkt positiv auf Zahnstein und Zahnbelag, aber sein sehr hoher Säuregehalt führt zur Demineralisierung des Zahnschmelzes.

Footnotes list: